1
2
3
4

Gastronomen ausgezeichnet

Wettbewerb "Bester Schoppen": Jury beurteilte 1595 Weine

Mosel. Weinlaien kaufen zum Probieren selten Flaschenwein. Ein viertel oder ein halber Liter im Ausschank ist dann das Aushängeschild. Um die Bedeutung des Schoppens zu würdigen, wurden in der Kröver Weinbrunnehalle die Gastronomiebetriebe mit den "Besten Schoppen" ausgezeichnet. Diesmal nahmen 215 Gastronomen mit 1595 Weinen aus 305 Betrieben am Wettbewerb teil. Auf dem dritten Platz beim Hauptpreis landete das Rathaus-Café Dören aus Bruttig-Fankel. Zweitplatziert ist das Oechsle Wein- und Fischhaus Trier.

Den ersten Platz belegte Ute Engel mit dem Rotenberg PT Hotel in Wittlich und das im ersten Jahr. Als Preis erhielt sie 1000 Euro, gestiftet von den Volks- und Raiffeisenbanken.

[...]

"Schoppenwein ist etwas ganz Alltägliches, aber genau deswegen ein Botschafter unserer Weinregion." Rolf Haxel, Vorsitzender des Vereins Moselwein, wies bei der Siegerehrung in Kröv gleich auf die Wichtigkeit des Schoppens hin. Auch Mosel-Weinkönigin Lisa Diederichs weiß den viertel bis halben Liter Wein zu schätzen. "Der erste Schoppen ist quasi die Visitenkarte", sagt sie. Und laut Gereon Haumann, Landesvorsitzender des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) ist der Schoppen "gerade geeignet, Biertrinker vom Wein zu überzeugen". Der Name "Bester Schoppen" soll nicht irreführen: Bei der Siegerehrung wird nicht nur der Wein selbst, sondern und vor allem der Gastronomiebetrieb, der ihn ausschenkt, geehrt. "Unsere jährlichen Ausschreibungen werden oft über die Winzer kommuniziert", sagt Ansgar Schmitz, Geschäftsführer von Moselwein. "Der Schoppen ist ja oft der erste Kontakt mit Wein. Deswegen sollen Winzer und Gastronomie näher zusammengebracht werden."

Einziges Kriterium beim Wettbewerb: Der Wein muss von der Mosel kommen.

Siegerfoto "der beste Schoppen 2015"

 

 

 

Datum: 
25.07.2015
Quelle: 
Rhein-Zeitung

Wir sind für Sie da

Täglich von 10:00 - 23:00 Uhr
Durchgehend warme Küche von
11:30 - 22:00 Uhr

Fußgängerzone Trier
Palaststr. 5-7
54290 Trier

Tel.: 0651 / 99 17 555
Fax: 0651 / 99 17 264

info [at] oechsle-weinhaus [dot] de

 

Kontaktieren Sie uns!